Digitalisierung


Auf dem ALK-Giap im Unix-Netzwerk mit der Möglichkeit der Tischdigitalisierung und der On-Screen-Digitalisierung wurde für das Land Schleswig-Holstein seit 1996 das Flurkartenwerk digitalisiert und homogenisiert.

In Schleswig-Holstein liegt weitestgehend ein geprüfter und qualifizierter Katasterbestand vor. Die Bearbeitung der Katasterkarten erfolgt nach detaillierten Vorschriften, die einen homogenen Datenbestand sicherstellen.

Für Mecklenburg-Vorpommern wurde seit 1999 das DAVID-GIS-System mit automatisierten Arbeitsabläufen bei der Punkterkennung und Linienverfolgung zur Digitalisierung und Homogenisierung eingesetzt.

Während der DDR-Zeit wurden die Katasternachweise nur mit geringer Priorität geführt. Die Nachweise sind gekennzeichnet durch schlechte Qualität, häufige Zeichen- und Aufnahmefehler.

Nur durch hohen Sachverstand und Kompetenz können hier nutzbare Datenbestände erzeugt werden.



© Copyright 2015-2017 Vermessungsbüro Hilbring | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung